James-Talk am 31. Oktober mit Franz Keller

Sternekoch kommt nach Flensburg

Franz Keller gehört zu den renommiertesten Sterneköchen in Deutschland. Er lernte sein Handwerk bei Legenden wie Jean Ducloux, Paul Bocuse oder Michel Guérard und konzipierte als einer der Ersten die „Neue Deutsche Küche“. Dann verabschiedete er sich aus dem „Sterne-Zirkus“ und verfolgt seitdem in seiner berühmten „Adler Wirtschaft“ in Hattenheim / Rheingau seine eigene Philosophie „Vom Einfachen das Beste“. Auf seinem „Falkenhof“ im Wispertal lebt er heute seinen Traum vom Kochen als Genusshandwerk.

Bereit für die Wende

Von dort macht er sich nun auf in den hohen Norden, nach Flensburg, um aus seinem neuen Buch zu lesen. In dem Vorgänger „Vom Einfachsten das Beste“ verknüpft Keller die Geschichte seines Lebens mit einer scharfen Kritik an der Landwirtschafts- und Nahrungsmittelindustrie. Jetzt legt er nach. Denn bei vielen Gesprächen mit seinen Lesern, mit Erzeugern und Medizinern hat er festgestellt: Die Bevölkerung ist bereit für eine Agrar- und Lebensmittelwende, doch die Politik wird in Deutschland und der EU von den starken Lobbyinteressen ausgebremst. In seinem neuen Buch „Ab in die Küche! Wie wir die Kontrolle über unsere Ernährung zurückgewinnen“ erklärt er, wie man mit guten Rohstoffen und einfachen Mitteln gesund und lecker kocht.

James-Talk mit Kopfkissen – 31.10.-1.11.

Zu Gast im „Das James“: Franz Keller – renommierter Sternekoch und Buchautor. (Foto: Anja Jahn)

Das neu eröffnete Hotel „Das James“ in Flensburg lädt ein zu diesem besonderen Talk – und zwar mit Kopfkissen. Moderiert wird der James-Talk von Michael Stitz, Journalist, Buchautor und langjähriger Kulturchef des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages.

Die Veranstaltung mit Übernachtung schenkt Gästen ein besonderes Unterhaltungsprogramm in einem modernen Ambiente. Das Hotel steht für seinen britischen Charme und den einmaligen Blick über die Flensburger Förde. Den Ausblick auf den Yachthafen genießen die Hotelgäste aus vielen der 81 eigenwillig im urban style designten Zimmern, Lofts und Suites. Die Übernachtung (30.10.-1.11) mit Ticket zum James-Talk gibt es im Einzelzimmer für 155 Euro und im Doppelzimmer für 250 Euro – jeweils mit Frühstück und SPA-Nutzung. Für regionale Gäste: Teilnahme an der Lesung inkl. Aperitif für 36 Euro (limitiertes Kontingent).

Das James
Fördepromenade 30
Flensburg
Tel. 0461 / 1672360
www.dasjames.com