Die warme Zeit ist gekommen. Nun wollen wieder viele leichte Sommergerichte genießen. Der fruchtig-grüne Hähnchensalat gehört definitiv dazu. Schmeckt gut, tut gut und gelingt ganz einfach.

Grüner Salat mit Hähnchenbrustfilet und Orangen.
© marysckin / Adobe Stock

Portionen: 4

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets; je 150 g
  • 1 Eisbergsalat
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Orangen
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Dressing

  • 1 TL Senf
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL frisch gehackte Kräuter; z.B. Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Saft der Orangen

Anleitungen

  • Den Salat in mundgerechte Stücke schneiden, gründlich waschen und abtropfen lassen (am besten schleudern).
  • Die Gurke schälen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Orangen schälen. So gut es geht, die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets von den Häuten befreien. Am besten die Arbeit über einer Schüssel ausführen, um den austretenden Saft für das Dressing aufzufangen.
  • Für das Dressing: Senf, Salz, Pfeffer und Öl mit dem aufgefangenen Saft verrühren. Wer mag, kann noch etwas Essig beimengen. Zum Schluss die frischen Kräuter zufügen.
  • Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne knusprig braten. Eine gegrillte Variante schmeckt übrigens auch hervorragend.
  • Währenddessen das Dressing mit dem Salat (ohne die Orangenfilets) vermengen.
  • Fertige Filetstücke schräg in Scheiben schneiden.
  • Anrichten: Salat anrichten und die Hähnchen- sowie Orangenfiletstücke auf dem Salatbett verteilen. Wer möchte, kann noch gewürfelten Hirtenkäse auf dem Gericht verteilen.