Ferienleseclub in Flensburg

Ferienspaß für kleine Leseratten

© WavebreakmediaMirco/Adobe Stock

In den Sommerferien bietet die Stadtbibliothek Flensburg wieder ein Ferienprogramm für Kinder an. Bis zum 17. August haben kleine Leseratten die Möglichkeit, zusammen mit anderen Mitgliedern in der Stadtbibliothek einen FerienLeseClub zu bilden.

Mitmachen können alle Kinder, die nach den Ferien mindestens in die 3. Klasse gehen und einen Leseausweis für die Bibliothek besitzen. Anmeldungen nimmt das Team der Stadtbibliothek vor Ort entgegen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei der Anmeldung erhält man einen Clubausweis und ein Logbuch für das Sammeln der Stempel. Und so geht´s: Zur Auswahl steht eine große Auswahl von neuen Büchern. Die Mitglieder und das Team der Stadtbibliothek treffen sich vor Ort in einem eigens eingerichteten Club-Bereich und führen einen regen Austausch zu den gelesenen Büchern. Bei der Rückgabe der Bücher haben die Kinder in diesem Jahr die Wahl zwischen einer persönlichen Abfrage vor Ort oder sie können selber eine kurze Geschichte schreiben oder ein Bild zum jeweiligen Buch malen. Am 17. August wird dann eine große Abschlussparty veranstaltet. 

Stadtbibliothek
Süderhofenden 40, Flensburg
Tel. 0461 / 851816

Vorheriger ArtikelDie MuseumsCard ist wieder da
Nächster ArtikelRitter und Könige aus Sand