Wer sich bei der Einrichtung der eigenen vier Wände nicht gerne festlegt, regelmäßige Veränderungen braucht oder aber immer mal wieder etwas Neues ausprobieren möchte, der sollte sich die Modulsofas im Cramer Stammhaus anschauen.

Dank flexibler Polsterelemente lässt sich ein Modulsofa immer wieder anders anordnen und bei Bedarf sogar erweitern. Wer sich diesen flexiblen Sofa-Typ einmal persönlich anschauen möchte, besucht das Cramer Stammhaus in Elmshorn. Dort warten unter anderem Modulsofas von COR, Rolf Benz und Brühl darauf, Probe gesessen zu werden.

Klassisch

Der Klassiker unter den Modulsofas ist das Trio von COR, dessen Urfassung im Jahr 1972 von der Team Form AG entworfen wurde. Aus nur drei Elementen lässt sich mit dem Trio unter anderem eine gemütliche Liegewiese zaubern, eine Récamiere oder ein Ecksofa – hier sind der Fantasie so gut wie keine Grenzen gesetzt. Praktisch sind auch die verschiebbaren und rutschfesten Rückenlehnen, die sich immer dort platzieren lassen, wo sie gerade gebraucht werden. Und auch der Besuch kommt beim Trio nicht zu kurz: Denn sollte dieser einmal über Nacht bleiben, lässt sich einfach der umlaufende Reißverschluss öffnen, der Bezug anheben und schon darf sich der Gast über ein einladendes Doppelbett freuen.



Das Trio von COR ist der Klassiker unter den Modulsofas und kann ganz einfach zur Liegewiese, Récamiere oder zum Ecksofa verändert werden.

Funktional

Modular und dazu noch funktional ist das Sofasystem Amber von Brühl. Mit verschiedenen Sofas, Anstellsofas, Longchairs, Eckelementen und Einhängetischen sind der Kreativität beim Zusammenstellen der neuen Relax-Zone keine Grenzen gesetzt. Arm- und Rückenlehnen des Sofas sind stufenlos absenkbar, sodass wirklich jeder seine persönliche Entspannungsposition finden kann.

Individuell

Ab November wird auch das modulare Raumwunder Nuvola von Rolf Benz ins Cramer Stammhaus einziehen. Damit wirklich keine Wünsche offenbleiben, können alle Sitzelemente in verschiedenen Größen, Sitzhöhen und -härten sowie mit oder ohne Armlehnen ausgewählt werden.

Dabei lässt sich jedes Modul problemlos mit den anderen koppeln, ist aber gleichzeitig, auch alleinstehend einsetzbar. So entstehen individuelle Sitzlandschaften, die sich flexibel an verschiedene Grundrisse oder Anlässe anpassen lassen.


Ab November im Cramer Stammhaus: Das Nuvola von Rolf Benz, bei dem alle Sitzelemente in verschiedenen Größen, Sitzhöhen und -härten sowie mit oder ohne Armlehnen ausgewählt werden können.

Bei der Suche nach dem perfekten Sofa stehen die Einrichtungsberater im Cramer Stammhaus mit Rat und Tat zur Seite, damit die Kundin oder der Kunde bei den vielen Möglichkeiten genau das Sofa bekommt, das perfekt auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten ist.


Interior-Designer im Cramer Stammhaus präsentieren nicht nur verschiedenen Sofamodelle, sondern helfen auch bei der Auswahl der richtigen Stoff- und Lederfarben.

>> Cramer Stammhaus
Sibirien 6, Elmshorn
Tel. 04121 / 800450 www.cramer.de Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr