Bild und Fotografie

    „Eine Brise Leichtigkeit“, die noch bis zum 31. Dezember laufende Schau auf den Gängen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landeshaus Kiel, bringt zwei sehenswerte Positionen miteinander in Dialog. Die abstrakten, farbstarken Bilder von Susann Kasten-Jerke laden dazu ein, in ihnen beim Betrachten zu versinken, um dann mit vielen Entdeckungen wieder aus ihnen aufzutauchen, weil sie dafür so viel Spielraum lassen. Die Fotografien von Juliette Bergmann wiederum faszinieren durch ihre spannenden Blickwinkel. Der Riss in einer Kaimauer in Venedig wird aus ihrer Perspektive fast zu einem ganzen Landschaftspanorama und eine mit Herbstblättern bedeckte Treppe in Sevilla scheinbar zu einer Art Himmelsleiter. Die Bilder und Fotografien harmonieren, wie die Ausstellung zeigt, auf ganz unbeschwerte Weise miteinander. Mehr Informationen zu den Künstlerinnen erhalten Sie unter www.galerieraumlykke.de sowie www.sukaart.de. Zum Betreten des Landeshauses ist die Vorlage Ihres Personalausweises notwendig.

    Vorheriger ArtikelBilder leihen wie Bücher
    Nächster ArtikelEin weltbekannter Künstler