Suzi Quatro war in den Siebzigern und Achtzigern ein absoluter Weltstar und gilt als Pionierin der Rockmusik. Jetzt feierte die Musikerin ihren 70. Geburtstag.

Immer aktiv sein, das ist ihr Geheimnis, sagt Suzi Quatro. Ihr Alter sieht man ihr nicht an. Kein Wunder, gehören zu ihren Markenzeichen auf der Bühne doch Bassgitarre und ein hautenger Leder-Overall. Mit starken Sounds, toller Stimme und ganz viel Rhythmus steht Suzi Quatro immer noch auf der Bühne.

Damals, zu Beginn der Siebziger Jahre, war Suzi Quatro die einzige Frau, die Rockmusik gemacht hat. Es gab niemanden, mit dem sie sich vergleichen konnte. Deshalb sei sie einfach sie selbst geblieben. Ihren Geburtstag feierte Suzi mit ihrem Mann in der Wahlheimat Niendorf an der Ostsee. Wir sagen: Happy Birthday!

SUZI Q im Kino

Wer mehr Suzi Quatro will, kann sich die Dokumentation über ihr Leben jetzt im Kino ansehen. In SUZI Q erinnert sich ein zeitgenössisches Publikum an den Einfluss der Sängerin als Pionierin, an ihr brillantes Talent und viele glühende Pop-Rock-Hits. Zuschauer kehren mit Suzi Q auch in ihre amerikanische Heimat zurück, wo sie familiäre Spannungen und Geschwisterrivalitäten zurückließ. Ruhm, Ehrgeiz und der Preis dafür – heute ist Suzi Quatro die Königin des Rock’n Roll. Happy Birthday!

Zum 70. Geburtstag von Suzi Quatro startet der Dokumentarfilm „SUZI Q“ ab 4. Juni in ausgewählten Kinos. Der DVD-Start ist für Ende Juli 2020 geplant.