Urlaub auf dem Bauernhof – das steht für gackernde Hühner, duftendes Heu und knatternde Trecker. Doch erholsame Auszeiten und Unterkünfte mit modernem Chic gehören mittlerweile ebenfalls wie selbstverständlich dazu – natürlich auch in Schleswig-Holstein.

Statt im Kinderzimmer mit Figuren und Bauklötzen nur Bauernhof zu spielen, können Jungen und Mädchen sowie Eltern und Großeltern das echte Landleben erfahren. Mit großen Maschinen die Ackerfelder befahren, eifrig die Eier im Hühnerstall sammeln und dabei lernen, was moderne Landwirtschaft bedeutet – das bietet ein Urlaub auf dem Bauernhof. Gütezeichenbetriebe ermöglichen kleinen wie großen Besucher*innen mit anzupacken, sich um Tier und Natur zu kümmern und dabei das Bewusstsein für die Arbeit der Landwirt*innen zu stäken. Der Komfort kommt dabei natürlich nicht zu kurz. Ausgezeichnete Betriebe erreichen mindestens vier von fünf Sternen auf der Tourismusskala. Etwa 40 Höfe haben das Gütesiegel der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein bekommen und garantieren dadurch erholsame Ferien und aktiven Bauernhofurlaub.

Tierisches Vergnügen

In Bliesdorf bei Grömitz begrüßt Bauer Martin Gäste auf dem Hof der Familie Bendfeldt. Der gelernte Landwirt nimmt einen direkt mit seiner offenen und fröhlichen Art ein. Sein Ziel: Bei Bauer Martin soll sich jeder wohlfühlen. „Bei uns läuft alles unter dem Motto ‚Erholsame Auszeit für Eltern‘“, sagt er und fängt an zu lachen. Denn eines ist gewiss: Sobald die Kinder auf dem Hof ankommen, sind sie auch schon wieder weg. Mit dem Futtereimer ausgestattet, geht es für die Lütten auf tierische Tour. Kaninchen und Hasen, Schafe und Ziegen und auch Kühe haben Hunger und genießen neben den vielen Leckereien aus den Eimern auch die Streicheleinheiten der neugierigen Jungen und Mädchen.

Trecker-Tour

Zu dem tierischen Vergnügen gehört Ponyreiten natürlich dazu. Doch bevor man sich auf den Sattel schwingt, müssen die kleinen Rösser erstmal hübsch gemacht werden. Striegeln, satteln, halftern – beim Umgang mit den Tieren gibt es einiges zu beachten. Wer bei der Vorbereitung hilft, kann gleich schon eine Menge über das Reiten und die Pferde lernen. Aber wer ein echter Bauer sein will, reitet nicht nur auf Ponys, sondern wagt sich auch an große Maschinen heran. Alles aufsteigen heißt es, wenn Bauer Martin einmal in der Woche die Hof-Kinder zu einer Treckerfahrt in die Umgebung einlädt. Dann ist die Freude groß.

Aktive Landwirtschaft

Neben der Gästebetreuung führt Familie Bendfeldt weiterhin ihren Betrieb mit aktiv geführter Landwirtschaft. Etwa 500 Mastschweine und gut 100 Hektar Land werden gehegt und gepflegt. Fragen rund um den landwirtschaftlichen Betrieb kann jede*r loswerden. Denn Bauer Martin ist immer für einen Schnack und für Fragen zur Landwirtschaft offen.

Inselcharme und Bauernglück

Auch Familie Liesenberg auf Fehmarn hat den Trend zum „Urlaub machen auf dem Land“ früh erkannt und heißt Gäste stets herzlich willkommen. Schon bei der Ankunft werden Urlauber*innen mit liebevollen, natürlichen Grüßen empfangen. Neben Blumen aus dem Bauerngarten warten auf Anreisende frische Eier der Hofhühner. Diese herzliche Geste steht für das, was den Urlaub auf dem Bauernhof ausmacht: Nähe, Freundlichkeit und die Authentizität des Landlebens.

Aushilfsbauer auf Zeit

Wie echt hier alles abläuft, können vor allem die jungen Gäste erleben. Denn jede*r kann als Aushilfsbauer mit anpacken. Auf 118 ha haben Groß und Klein die Möglichkeit zu erfahren, was Feldarbeit bedeutet. Auf den Ackern wachsen Raps, Weizen, Gerste und Mais. Wer möchte kann bei der Saatbestellung auf dem Schlepper mitfahren oder eifrig die störenden Steine auf den Feldern einsammeln. Geht es ans Ernten, stehen die Kinder nur zu gern am Feldrand, strecken ihre kleinen Finger in die Luft, um den Arbeitern mitzuteilen, dass sie auf dem Mähdrescher mitfahren wollen. Auf dem Liesenberg-Hof wird immer eine helfende Hand gebraucht – ob beim Strohabladen in der Halle oder beim Ausmisten der Ställe. „Bei den aufregenden Aktionen vergessen viele Kinder sogar, ihr Handy wieder in die Hand zu nehmen“, erzählt Sonja Liesenberg und fängt an zu lachen.

Der Urlaubsgedanke soll natürlich nicht zu kurz kommen. Und so gilt stets: vieles kann, nichts musst. Eine ausgewogene Mischung aus Erholung, Familienzeit und Aktivitäten auf dem Hof machen den Urlaub auf einem Betrieb mit aktiver Landwirtschaft zu einer heiteren und dennoch lehreichen Freizeit.

>> Bauer Martin – Familie Bendfeldt Brodauer Str. 23, Bliesdorf bei Grömitz, Tel. 04562 / 22770, www.bauer-martin.de

Ferienhof Liesenberg Katharinenhof 14, Insel Fehmarn, Tel. 04371 / 502380, www.liesenberg-katharinenhof.de

www.gzsh.de