Literarische Leckerbissen im ganzen Land

Lesereise Schleswig-Holstein

Vom 1. September bis 30. Oktober zieht das Literaturfestival „Lesereise Schleswig-Holstein“ wieder durch das Land. Rund 100 Lesungen in Schleswig-Holsteins Büchereien und Volkshochschulen sind in Planung.

Die „Lesereise Schleswig-Holstein“ geht in die zweite Spielzeit und bietet literarische Begegnungen quer durchs Land. Der Fokus liegt auf Lesungen im ländlichen Raum. Dort, wo aus vielerlei Gründen seltener Lesungen angeboten werden können, will die Lesereise mit Krimi-Abenden, Geschichten op platt, Poetry Slams, Newcomer-Projekten und belletristischen Lesungen zeigen, was die Literaturlandschaft im Norden ausmacht, aber oft nicht gezeigt werden kann. So werden die Netzwerke und Spielstätten vor Ort gestärkt, Künstlerinnen und Künstler erhalten Auftrittsmöglichkeiten und locken das Publikum in die Dorfzentren und Kulturorte: mit Literatur aus Schleswig-Holstein – in Schleswig-Holstein.

Vielseitiges Programm

Mit einer feierlichen Eröffnungsrevue auf der Museumsinsel Schloss Gottorf, ihren einhundert Lesungen in Büchereien und Volkshochschulen und einer großen Abschlusslesung mit anschließendem Get-Together im Nordkolleg Rendsburg ist die Lesereise das größte Festival für Literatur im Land. Zusätzlich zu dem Lesungsangebot kommt in diesem Jahr mit einem Bühnenworkshop für Künstlerinnen und Künstler die „Lesereise Mitfahrzentrale“ neu hinzu. In Kooperation mit der Schule für Schauspiel Kiel ermöglicht die Lesereise Profis und Amateuren, gemeinsam ein Wochenende lang auf Augenhöhe intensiv an Lesungskonzepten und Bühnenpräsenz zu arbeiten. Die abschließende Open-Air-Lesung lädt zum Netzwerken ein – so bildet die Mitfahrzentrale eine nachhaltige Förderinitiative für die Literaturlandschaft.

Feierliche Eröffnung

Informieren Sie sich auf www.lesereise.sh über das Festival und die Termine und besuchen Sie die feierliche Eröffnung mit Feridun Zaimoglu am 1. September im Hirschsaal auf der Museumsinsel Schloss Gottorf. Die Lesereise ist ein Projekt von Büchereiverein, Landeskulturverband und Landesverband der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein. Gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Weitere Infos
www.lesereise.sh

Vorheriger ArtikelMusik und Film in alten Höfen
Nächster ArtikelNordic Art und Nachhaltigkeit