Kunsthandwerk und Kurioses

11. Handgemacht-Markt vom 7. bis 9. Oktober am Hafen von Kappeln an der Schlei    

Wieder treffen sich über 40 ausgesuchte Künstler:innen, Kunsthandwerker:innen und Anbieter:innen besonderer und leckerer Dinge aus Nah und Fern zu einem besonderen Kunst-Event in Kappeln.

Die Marktfläche am Nordhafen mit den hier ab- und anlegenden Ausflugsbooten gilt als eine der schönsten Hafenplätzen im Bereich der schleswig-holsteinischen Küste. Hier bietet sich die beste Kulisse für kreatives Kunsthandwerk und feine Kulinarik. 

Die Ausstellenden sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt oder dem eigenen Atelier fertigen. Sie präsentieren Unikatschmuck aus den verschiedensten Materialien wie z. B. Silber, Horn, Mineralien, Keramik, Edelstein, Bernstein oder Holz. Zudem gibt es Textildesign aus Leinen, Wachs, Walk und Strick, Hüte und Mützen, Taschen aus vielen Materialien, Papier- und Buchbindearbeiten, Briefpapiere und Karten, Bilder und Grafiken, Edelstahlobjekte, Schmiede- und Holzarbeiten, Windspiele, Töpferei für den Hausgebrauch und viele andere dekorative Sachen. 

Für das gastronomische Wohlergehen sorgt die kleine Marktgastronomie mit Flammkuchen, Weinen, Kaffee, Waffeln und Crepes. Der Markt hat an allen drei Tagen von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

www.handgemacht-maerkte.com

Vorheriger ArtikelBach, Brahms und Martin
Nächster ArtikelHusumer Filmtage