Erste Person Singular

Ein Buch von Haruki Murakami

Acht großartige Erzählungen des Literaturnobelpreis- Kandidaten, die eine wundervolle Lektüre sind, enthält dieses sehr persönliche und zugleich ebenso poetische Buch. Es sind offensichtlich Erinnerungen des Autors, die er jedoch literarisch vorzüglich ausgestaltet hat. Da sind etwa die Begegnung mit einer jungen Frau, von der ihm letztlich nur die Gedichte geblieben sind (Auf einem Kissen aus Stein), oder die Erfindung einer neuen Charlie-Parker-Platte in einem Artikel 1963, als dieser bereits acht Jahre tot war (Charlie Parker plays Bossa Nova).

Dumont Verlag 2021
218 S., 22 Euro

Vorheriger ArtikelKindheit
Nächster ArtikelVor oder nach dem Doppelrekord?