Das Kieler Blues Festival feiert sein 25-jähriges Jubiläum: The Blues Bones, die Big Joe Stolle Bluesband und das deutsche R&B Urgestein „die Charly Schreckschuss Band“ bringen am 23. Februar die Bühne in der „Räucherei“ zum Wanken. Respekt vor der Tradition sowie den Stilrichtungen des Blues und immer wieder innovativ: Die talentierten Musiker*innen wollen das Publikum mitreißen, überraschen und begeistern! Das Programm zur Jubiläumsausgabe des Internationalen Kieler Blues Festival kann sich wieder einmal sehen lassen. 

Foto: Eberhard Amig

Mit dem Sound von The Blue Bones, der im Blues verwurzelt ist, aber auch Elemente von Rock, Soul und Funk enthält, hat sich die Band eine treue Fangemeinde aufgebaut, für ihre kraftvollen Live-Auftritte und gut gemachten Alben viel Lob erhalten. Charly sagt Tschüss, so das Motto der Abschiedstour der Schreckschuss Band nach über 50 Jahren! Während die Rendsburger Band zum letzten Mal live in Kiel zu sehen sein wird, kann man die Big Joe Stolle Bluesband erstmals in der Landeshauptstadt erleben. Neben Blues-Standards gehören auch eigene Songs zum umfangreichen Repertoire dieser mehrfach ausgezeichneten Bluesband.

23. Februar, 20 Uhr • Räucherei, Kiel 

Vorheriger ArtikelEin Abend mit Robert Kreis
Nächster ArtikelHeringe