Rund ums Ei 2020

Ein maritimer Blickfang sind die von Christa Hellmann bemalten Ostereier.

Am 7. und 8. März beglückt das Künstlermuseum Heikendorf seine BesucherInnen wieder mit seinem alljährlichen Ostereiermarkt „Rund ums Ei“. Fünf Wochen vor Ostern werden dabei die verschiedenartigsten, kunstfertig bearbeiteten Natureier von vielen bekannten, aber auch neuen AusstellerInnen präsentiert, mit denen sich die Wohnung österlich dekorieren und sich ein Hauch von Frühling hereinbringen lässt. Die Vielfalt der gezeigten Techniken ist erneut unglaublich und der Motivreichtum mit floralen, landschaftlichen, grafischen, märchenhaften sowie tierischen Abbildungen atemberaubend. Scherenschnitt und Drechselarbeiten kann man hier ebenso bewundern wie eine große Auswahl an Osterschmuck entdecken. Das Kuchenbuffet lädt dazu ein, in der Veranda des Atelierhauses gemütlich ein Kaffeepäuschen zu genießen. Und Kinder (ab sechs Jahre) können unter Anleitung an beiden Tagen jeweils von 11.30 bis 13 Uhr (Kosten: fünf Euro) Ostereier bemalen und schmücken. Dazu bitte ausgeblasene Eier mitbringen. Der Eintritt zu „Rund ums Ei 2020“ beträgt fünf Euro, Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

7.+8.3., 11-17 Uhr
Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde
Teichtor 9, Heikendorf