Kulinarisches Hoch im Norden

Zu Tisch bei der Gala des 34. Schleswig-Holstein Gourmet Festival in Wassersleben

Es gibt Abende, die hallen lange nach – weil sie außergewöhnlich sind. Ein solcher Abend war der 3. Oktober 2020: Am Tag der Deutschen Einheit kochten im Rahmen des 34. Schleswig-Holstein Gourmet Festivals der ostdeutsche Sternekoch Ronny Siewert vom Restaurant Friedrich Franz im Grand Hotel Heiligendamm gemeinsam mit dem westdeutschen Küchenchef Eicke Steinort. Letzterer ist zugleich Inhaber des schönen Hotels Wassersleben in Flensburg-Harrislee, das beim Festival debütierte und Ort der Gourmet Gala war. 

von Michael Fischer 

Kulinarische Vereinigung von Ost und West

Eicke Steinort hat das Haus im Stil der Bäderarchitektur 2018 übernommen und es nach und nach geschmackvoll modernisiert. Mit seiner Kochkunst begeistert er nun die Flensburger*innen und süddänischen Feinschmecker. Ronny Siewert, der mit einem Michelin-Stern und 18 Punkten im Gault Millau als bester Koch Mecklenburg-Vorpommers gilt, und Steinort stellten in ihrem ost-westdeutschen Menü bei jedem der sechs Gänge ein Produkt ins Zentrum. Dieses wurde mit wenigen weiteren Ingredienzien zu einem hoch spannenden Aromenbild komponiert. Ein Beispiel: die Gänseleber mit grünem Pfeffer, Holunderblüte, Topinambur-Sorbet, Ingwer, Cassis und Trüffel. Diese Kombination mit den unterschiedlichen Temperaturen und Texturen und dem fein austarierten Spiel von Süße und Säure war eine geschmackliche Offenbarung! Und auch jeder der folgenden Gänge – zu denen dänischer Kaisergranat, Kabeljau (mit fruchtig-süßer Kaperntapenade, Ostsee-Aal, Inger-Gurke, Kartoffelcreme und Sauerrahm Beurre Blanc) und ein Dry Aged Rumpsteak mit gepresstem Ochsenschwanz, Sellerie, geschmorten Zwiebeln und Steinpilzjus gehörten – machte den Abend für die, Corona-bedingt nur knapp 60 Gäste, zu etwas ganz Besonderem. Hier nicht vergessen werden dürfen die fein ausgewählte Weinbegleitung und der aufmerksame Service. Es war eine gute Entscheidung, dass sich die Verantwortlichen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals nach einer Gäste- und Mitglieder-Befragung entschlossen hatten, das Festival unter Einhaltung der geforderten Abstände und Hygienemaßnahmen stattfinden zu lassen.

Der köstliche Kabeljau mit fruchtig-süßer Kaperntapenade, Ostsee-Aal, Inger-Gurke, Kartoffelcreme und Sauerrahm Beurre Blanc war nur eine der geschmacklichen Offenbarungen.

Weitere Infos zum Festival: www.gourmetfestival.de