Es gibt nur wenige Schauspieler, die der Originalerzählung von Francis Ford Coppolas filmischem Meisterwerk „Apocalypse Now“ eine Stimme geben können. Ben Becker ist einer davon und ihm gelingt eine außergewöhnliche, ausdrucksstarke Interpretation. In der Erzählung heuert Kapitän Marlow auf dem Dampfer einer belgischen Handelsgesellschaft im Kongo an. Seine Mission: Ins Herz des afrikanischen Kontinents hinauffahren, wo ein Handelsagent namens Kurtz sich ein eigenes Reich geschaffen hat, in dem er Gott spielt. Diesen Mann soll Marlow finden und in die Zivilisation zurückbringen, doch stattdessen zieht ihn Kurtz immer tiefer hinein in das Grauen. Tickets für die Lesung sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 

18.2.2023, 20 Uhr
Deutsches Haus, Flensburg

Vorheriger ArtikelDepeche Mode Tribute Show
Nächster ArtikelEin heißer Mädelsabend