Zurück zu den Wikingern

Sommermarkt in Haithabu

© Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Auch in diesem Jahr findet wieder der große Sommermarkt des Wikinger Museums Haithabu statt. Vom 14. bis zum 17. Juli treffen sich über 200 Teilnehmer:innen aus Deutschland und den angrenzenden Ländern – Händler:innen, Handwerker:innen und auch der/die ein oder andere Krieger:in – bei den Wikingerhäusern auf dem Freigelände.

Während der vier Tage können die Gäste den Handwerker:innen und Künstler:innen beim Glasperlenmachen, Schmieden, Töpfern und Holzhandwerken über die Schulter schauen und ein umfangreiches Sortiment an wikingerzeitlichen Waren entdecken. In verschiedenen Workshops können die Besucher:innen zudem mittelalterliche Handwerkskünste selbst erlernen. Für einige Tage erwacht so der längst vergangene Alltag an einem der bedeutendsten frühmittelalterlichen Handelsplätze Europas zu neuem Leben.

Spannendes für kleine Entdecker:innen

Auch für Kinder gibt es auf dem Markt und rund um die Wikinger Häuser viel zu entdecken und zu erleben. Ein vielseitiges gastronomisches Angebot lädt zum Verweilen ein.

www.haithabu.de

Vorheriger ArtikelVolldampf voraus
Nächster ArtikelKunsthandwerk am Strand