TraveJazz 2022

Jazz, Funk und Soul im Herzen von Lübeck

Die Blauen Pilze spielen am 9. September um 18 Uhr auf der Open-Air-Bühne im Schuppen 6 – das Konzert ist kostenlos!

Nachdem das TraveJazz-Festival im vergangenen Jahr zur großen Freude von Publikum und Festivalteam trotz der Corona-Pandemie erfolgreich über die Bühne gehen konnte, steht die 8. Auflage des Festivals vom 8. bis 11. September in den Startlöchern.

Das TraveJazz Festival besticht durch eine Kombination aus nationalen und internationalen Künstler:innen sowie Auftritten von norddeutschen Nachwuchstalenten. Dieser Mix hat sich mittlerweile zum bewährten Leitmotiv der Veranstaltung etabliert. Vier Tage lang finden in Lübeck jede Menge Konzerte und Events rund um die Genres Jazz, Funk und Soul statt. 

Seit seiner Erstausgabe 2014 räumt das Festival jungen, Musiker:innen und Bands jedes Jahr einen breiten Platz in seinem Programm ein. So wird den Newcomer-Künstler:innen auch in diesem Jahr am Samstagnachmittag (10.09.) wieder ein ganzer Konzertblock gewidmet sein. Mit dem Hans Anselm Quintett, dem neu gegründeten Duo Tandemder Deutschen Jazzpreisträgerin Alexandra Lehmler & Matthias Debus, dem Berliner Psychjazz-Trio Die Blauen Pilze und dem Sextett We don’t suck, we blow! werden sehr vielversprechende Musiker:innen zu erleben sein, die zukünftig nicht nur in der deutschen Jazzlandschaft ein gewichtiges Wort mitreden werden. Diese Konzerte haben alle freien Eintritt. Das gesamte Programm und Tickets für die bezahlpflichtige Konzerte gibt es hier: www.travejazz.de

Vorheriger ArtikelDeine Stadt, deine Bühnen, deine Nacht!
Nächster ArtikelSpendentour: Von der Ostsee in die Alpen