Wer über Ostern im Lübecker CITTI-PARK unterwegs ist, bummelt nicht nur von einem Geschäft zum nächsten. Zwischendrin gibt es viele kleine Stände und Geschenkideen zu entdecken.

Im April übernehmen kleine und große Hasen den CITTI-PARK in Lübeck und sorgen für ausgelassene Osterstimmung bei den Besucher:innen. Bis zum 16. April sind sie in verschiedenen Ecken des großen Einkaufszentrums zu finden und bieten die Gelegenheit, einen Moment innezuhalten und sich auf die Feiertage einzulassen. Wie gewohnt ergänzen auch die beliebten kleinen Hütten des Ostermarktes in der Ladenstraße das Shoppingerlebnis. Kunsthandwerker:innen und andere Geschäfte präsentieren ihre Produkte wie zum Beispiel geschmiedete Feuerkörbe, Blumenschalen und Dekopyramiden von Manuferrum sowie liebevoll gestaltete Karten und Poster von Smilland.

Fotos knipsen mit dem größten Osterhasen an der Ostseeküste.

Tolle Attraktionen und Geschenke

Schöne Fotos erinnern uns an schöne Momente im Leben. Im CITTI-PARK begrüßt der größte Osterhase an der Ostseeküste die Besucher:innen und steht gerne als Fotomodell bereit. So einfach lassen sich ganz besondere Familienfotos schießen. Wer noch auf der Suche nach einem Ostergeschenk ist, landet mit dem CITTI-PARK Gutschein sicherlich einen Treffer. Dieser ist gültig in allen Geschäften des CITTI-PARK sowie bei CITTI Tank und der Waschstraße. Erhältlich ist der Gutschein am Automaten im Obergeschoss vor Depot oder beim CITTI Ticketcenter im Erdgeschoss.

Niedliche Hasenfamilien begrüßen die Besucher:innen.

Herzlich Willkommen

Besucher:innen des CITTI-PARK Lübeck können sich auf über 90 Fachmärkte und Fachgeschäfte freuen. Die FOOD LOUNGE sorgt mit einem bunten Gastronomie-Angebot für eine Stärkung zwischendurch.

Über 2.800 kostenlose Parkplätze stehen den Shoppinggästen zur Verfügung. Camper:innen finden kostenlose Wohnmobilstellplätze mit kostenloser Grauwasserentsorgung vor.

CITTI-PARK Lübeck Herrenholz 14, Lübeck
Tel. 0451 / 89691030
www.citti-park-luebeck.de

Vorheriger ArtikelMobilität der Zukunft
Nächster ArtikelEinstiegsdroge: Müllsammeln