Norderstedter Sinfonieorchester

Conductor directing symphony orchestra with performers on background, hands close-up.

Seit annähernd 20 Jahren sorgt das Norderstedter Sinfonieorchester mit seinem Neujahrskonzert für ein musikalisches Highlight; zuletzt musste das Neujahrskonzert wegen der Corona-Pandemie allerdings zweimal ausfallen. Umso größer wird die Freude des Publikums sein, dass das Sinfonieorchester unter Leitung von Frank Engelke am 21. Mai in der „TriBühne“ auftreten wird. Der Dirigent des Orchesters blickt gemeinsam mit Dieter Powitz, Leiter des städtischen Amtes für Bildung und Kultur, und Rüdiger George als Leiter der Musikschule der Stadt Norderstedt voraus auf das Sinfoniekonzert im Mai. Die Einnahmen der Veranstaltung werden in die Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge in Norderstedt fließen.

21.5., 20 Uhr, TriBühne Norderstedt

Vorheriger ArtikelÄl Jawala
Nächster ArtikelGBH –  40th Anniversary