Am Pfingstwochenende – vom 18. bis 20. Mai – findet auf dem Gelände rund um die Galerie Hansen in Süderschmedeby der 41. Norddeutsche Kunsthandwerkermarkt statt. An den drei Tagen werden von 10 bis 18 Uhr selbst hergestellte Waren von den 150 Ausstellenden präsentiert und verkauft: Unikate aus den verschiedensten Textilien, (Edel-)Metall, Keramik, Stein, Holz, Glas oder Leder. An einigen Ständen kann man die Entstehung von Kunstwerken mitverfolgen und Kinder können auch ihr handwerkliches Geschick erproben. Für das leibliche Wohl ist sowohl mit Herzhaftem als auch mit süßen Leckereien gesorgt. Der Kunsthandwerkermarkt in Süderschmedeby ist von Samstag bis Montag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter: www.norddeutscherkunsthandwerkermarkt.de

18.–20. Mai • Galerie Hansen, Süderschmedeby

Vorheriger ArtikelDie Oldtimer kommen!
Nächster ArtikelGenussvolle Momente