LUMAGICA Lichterpark

Magische Natur- und Zauberwelt in Molfsee

Wer in den Wintermonate auch nach Einbruch der Dunkelheit nach strahlendem Lichterglanz sucht, findet ihn in Molfsee! (© MK Illumination)

Leuchtende Aussichten für das Freilichtmuseum in Molfsee: Vom 19. November bis zum 9. Januar verwandelt LUMAGICA das Museumsgelände in einen Lichterpark und erhellt Besucher*innen die dunklen Wintermonate.

Täglich nach Einbruch der Dunkelheit wird das Gelände entlang der historischen Gebäude des Freiluftmuseums mit einem 1,5 Kilometer langen Licht-Parcours erstrahlt. Am Eingang erwartet die Besucher*innen ein leuchtender Nachtwächter, der das Dorf aus seinem Winterschlaf holt und die Licht-Installationen zum Leben erweckt. Weiter auf dem Pfad flanieren Besucher*innen unter dem Motto „Ein Dorf erwacht“ entlang einer Lichterallee und treffen auf allerlei zauberhafte Gestalten, wie zum Beispiel die Schneeeule, den Polarfuchs oder das mystische Einhorn, das nur durch die Besucher*innen zum Leben erweckt werden kann.

Der nächste Themenabschnitt erinnert mit seinen illuminierten Nutztieren an das längst vergangene Leben auf dem Land und seine Beschwerlichkeiten. Die alte Mühle und das große Walfängerhaus krönen mit ihrer eindrucksvollen Beleuchtung den Erlebnisspaziergang durch den magischen Lichterpark. Wem vor, während oder nach der Tour nach einem winterlichen Snack oder Getränk zu Mute ist, findet diese am Rande des Lichterparks. 

Weitere Infos und Tickets finden sich online auf www.lumagica.de/molfsee.

LUMAGICA Lichterpark im Freilichtmuseum Molfsee
Hamburger Landstraße 97, Kiel
Tel. 01806 / 700733 (Service Hotline) 
www.lumagica.de/molfsee

Vorheriger Artikel“Night of the Profs”
Nächster Artikel„Wenn ich schonmal hier bin“