KULTURSOMMER HAMBURG

Um der Kultur in Hamburg neue Perspektiven zu bieten, veranstaltet Hamburg vom 15. Juli bis zum 16. August den „Kultursommer Hamburg“. Unter dem Motto „Play it loud“ werden Hunderte Veranstaltungen überall in der Stadt die Hamburger Künstler*innen, Veranstalter*innen und Kultureinrichtungen beim Neustart nach dem Lockdown unterstützen. 100 durch die Stadt geförderte Programm-Konzepte mit unzähligen Livekonzerten auf großen und kleinen Bühnen, Theater- und Kunstperformances oder Ausstellungen und Lesungen lassen die Hamburger*innen und ihre Gäste über einen Monat lang erleben, wie vielfältig und lebendig die Hamburger Kulturszene ist.

Livekonzerte, Theater- und Kunstperformances, Ausstellungen und Lesungen erwarten die Gäste.

Die Veranstaltungen finden überall in der Stadt statt, meist open air, natürlich pandemiegerecht und mit Abstand. Der Kultursommer ist Auftakt eines Neustartes der Kultur in der Hansestadt.
Im Spätsommer / Herbst folgen weitere Festivals und Anfang Januar feiert die Elbphilharmonie Hamburg ihren fünften Geburtstag.
Diese Highlights versetzen die Stadt in den nächsten Monaten förmlich in einen „Kulturrausch“.

In ganz Hamburg finden im Juli und August Kulturveranstaltungen mit Abstand statt.

>> 15.7.-16.8. Kultursommer Hamburg
www.hamburg-tourism.de

Vorheriger ArtikelLESEN IN DER SOMMERFRISCHE
Nächster Artikelcraft at its best BORNHOLM TRIFFT SCHLESWIG-HOLSTEIN (IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM BAK-SH)