KLEIN, ABER OHO

Ich bin gern an der frischen Luft unterwegs – am liebsten am Wasser. Zu Homeoffce-Zeiten nutze ich auch schon mal die Mittagspause für einen kurzen Spaziergang entlang der Ostseeküste, denn ich habe das Glück, ziemlich nah am kühlen Nass zu wohnen. Immer mit dabei ist natürlich unser Hund Nobbi. Manchmal weiß ich nicht, wer sich mehr auf den kurzen Ausflug freut, ich oder er.

Wunderschöner Sandstrand

Mein absoluter Lieblingsplatz an der Ostsee ist in Damp auf der Halbinsel Schwansen. Zu dem Küstenort zieht es längst nicht nur Tourist*innen. Auch Nordlichter wie wir kommen gern an diesen hübschen Flecken in Schleswig-Holstein. Wen wundert es auch? Damp hat einen wunderschönen Sandstrand, der flach ins Meer abfällt. Ideale Bedingungen also für Hunde, die einfach nur fix ins Wasser rennen wollen. Der Strand kann locker mit dem in St. Peter-Ording mithalten. Auch, wenn er ein bisschen kleiner ist. Doch, wie heißt es so schön: klein, aber oho.

Immer etwas los

Mein Parktipp: am Strand in Fischleger. Von hier aus kann man dann mit dem Hund Richtung Hafen laufen. So bekommt er auch schon mal seinen Auslauf. Wenn uns dann der kleine Hunger packt, gönnen wir uns gern etwas Leckeres vom dortigen Imbiss. Der Besuch in Damp lohnt sich für mich immer wieder aufs Neue, denn es wird nie langweilig. Im Sommer findet an der Hafenpromenade öfter mal ein kleiner Kunsthandwerkermarkt statt und es macht auch Spaß durch die kleinen Geschäfte zu bummeln.

Lieblingsplatz von:
Friederike Schmidt, Büroleitung

Vorheriger Artikel11. BACHBLYTEN FESTIVAL
Nächster ArtikelSee-Liebe