Jetzt bewerben: Nachbarschaftspreis 2022

Engagierte Hamburger:innen gesucht

Es sind die Menschen, die eine Stadt vorantreiben. Viele setzen ehrenamtlich große oder auch ganz kleine Visionen um. Der Hamburger Flughafen möchte dieses soziale Engagement unterstützen. Mit dem „Hamburg Airport. Bewegt. Nachbarschaftspreis 2022“ sollen in diesem Jahr gemeinsam mit dem Anteilseigner AviAlliance wieder ehrenamtliche Projekte aus der Region gefördert werden.

Bewerben können sich anerkannte gemeinnützige oder mildtätige Vereine und Verbände aus der Metropolregion Hamburg. Sie arbeiten an einem tollen Projekt oder haben eine unschlagbar gute Idee? Es fehlt aber noch das nötige Kleingeld? Dann bewerben Sie sich jetzt! 

So gelingt die Bewerbung 

Eine Bewerbung ist nur als Team möglich, denn gemeinsam sind wir stark. Also trommeln Sie Ihre Vereinsmitglieder zusammen und bilden eine Projektgruppe, um die Idee zusammen nach vorne zu bringen. Für die Bewerbung kommt es auf eine kreative Gestaltung an. Pfiffige Texte oder berührendes Foto- und Videomaterial können die Jury und Online-Juror:innen überzeugen. Die Website www.hamburg-airportbewegt.de verrät hilfreiche Tipps und Tricks sowie alle Informationen rund um die Bewerbung. Dort ist ebenfalls das Bewerbungsformular zu finden, in dem die Gewinnerkategorie ausgewählt und das Projekt vorgestellt werden kann. Die Jury möchte wissen, was dieses Projekt außergewöhnlich macht, und wofür das Geld verwendet wird. 

Für noch mehr inhaltliche Vielfalt gibt es beim Nachbarschaftspreis erstmals drei Gewinnerkategorien: 

• Gesellschaft & Soziales 
• Kultur & Sport 
• Nachhaltigkeit & Umwelt

Was beim Nachbarschaftspreis zählt, sind Herzblut, Begeisterung und eine gute Idee! Eine unabhängige Jury wählt neun Projekte aus und über das beliebte Online-Voting werden drei weitere Gewinner:innen ermittelt. Der erste Platz einer Kategorie erhält 1.250 Euro, der zweite Platz 750 Euro und der dritte bekommt 500 Euro. Auch der beliebte Votingpreis wird in diesem Jahr in allen drei Kategorien verliehen. Auf der Website kann jede:r für das Lieblingsprojekt abstimmen. Die drei Gewinnerprojekte des Votings dürfen sich über je 1.500 Euro freuen. Mitmachen lohnt sich! 

www.hamburg-airport-bewegt.de

Vorheriger ArtikelArmin Müller-Stahl – ein Leben für die Kunst
Nächster ArtikelLet’s fly away