INTERNATIONALE FOTOAUSSTELLUNG EROBERT LÜBECK

Das „Inside Out Project“ ist an einer weiteren zentralen Lübecker Fassade zu sehen: 116 Portraits hängen im Rahmen der Kooperation „Lübeck hoch 3“ nun an der Holstentorhalle der Musikhochschule Lübeck (MHL). Die Fotokünstlerin Anja Doehring hat dafür Menschen hinter den Fassaden der Einrichtungen für Kultur und Wissenschaft portraitiert, die im Lockdown kaum noch öffentlich wahrnehmbar sind. Die MHL, die Technische Hochschule, die Universität zu Lübeck und BioMedTec Management wollen mit der Ausstellung zeigen, dass Forschung und Lehre auch im kulturellen Lockdown an den Hochschulen weitergehen. „Das Projekt soll Mut machen, Vorfreude aufs Wiedersehen und gute Energie vermitteln. Und weil überall Musik dabei ist, scheint es geradezu, als ob die Gebäude zum Klingen gebracht würden!“, freut sich die Fotografien. Jedes Foto wird zur Bearbeitung nach New York geschickt, bevor es seinen Platz an der Lübecker Fassade findet. Mittlerweile gehören mehr als 360.000 Portraits weltweit zu dem Projekt dazu.

>> Weitere Informationen: www.luebeckhoch3.de

Vorheriger ArtikelKREATIVTAGE IN DER LÜBECKER BUCHT
Nächster ArtikelNEUER MARATHON-TERMIN