EINE SENSATIONELLE SENSATIONSSCHAU

Mitten im pulsierenden Nachtleben der Goldenen 20er auf der Reeperbahn führen Maurice und Marlene König ihr schon etwas angestaubtes Varietétheater. Der dem steten Tropfen zugeneigte Vater, die resolute Mutter, die den Laden mühsam am Laufen hält, die reichlich bildungsferne Tochter Blondella und die Zwillinge

Bruno und Bert, sie alle müssen jeden Abend raus ins Rampenlicht. Also, Vorhang auf für ein Feuerwerk an haarsträubenden Auftritten, abstrusen Kunststücken und geheimnisvollen Gaststars in „Schmidts Ritz“. Das alles zu einem elektrisierenden Swing-Soundtrack. Die frappierende Ähnlichkeit zu den Protagonisten aus „Die Königs vom Kiez“ ist übrigens völlig beabsichtigt: Maurice König ist der Urgroßvater unseres „Käpt’ns“. Das merkt man dann auch.

>> ab 15.10., Schmidts Tivoli, Spielbudenplatz 27-28, Hamburg Karten ab 24 Euro, www.tivoli.de