Ein bunter Strauß an Kunst und Kultur

Kunstflecken 2022 – jetzt Karten sichern!

© Claire Hugonnet

Mehr als 20 Jahre, hunderte Künstler:innen und sowie tausende Besucher:innen später überrascht der Kunstflecken in diesem Jahr vom 9. September bis 2. Oktober erneut mit Frische, Power und Lebendigkeit. Wer dabei sein möchte, sollte sich jetzt Karten sichern.

Von arabischer Folklore und poppigem Groove über musikalisches Storytelling und Bodypercussion bis zu bluesigen Feel-Good-Songs und Botschaften für Frieden ist das Festival an musikalischer und künstlerischer Vielfalt kaum zu überbieten. 2022 ist es wieder gelungen, die Welt nach Neumünster zu holen – repräsentiert durch viele verschiedene Bands, die beeindrucken und berühren. Das Festivalprogramm ist ein bunter Strauß voller Klangkunst, Schönheit, Emotionen, Kreativität, Geschichten und Miteinander. Gebunden ist er aus allerhand Konzerten und Kabarett, Märchenlesungen, Ausstellungen und dem Kleinen Flecken kreativ, der die Besucher:innen mit verschiedenen Workshops lockt und sie Teil des Festivals werden lässt.

Starke Stimmen

Ihre Songs inspirieren Frauen auf der ganzen Welt: Yael Deckelbaum ist am 22. September in Neumünster zu Gast (© Omer Messinger)

Starke Frauen mit starken Stimmen lassen den Festivalstrauß erblühen: Den Auftakt macht Djazia Satour, die eindringlich von Migration singt und ihre Stimme in ihrer Muttersprache Arabisch für all jene erhebt, die keine Stimme haben. Das neue Album von Michelle David und ihrer Band ist Ausdruck positiver Energie und Freiheit. Gisela João transportiert den Weltschmerz in ihrem einzigartigen Fado, die israelisch-kanadische Sängerin und Friedensaktivistin Yael Deckelbaum prägt mit ihrer Musik eine kraftvolle Frauenbewegung und der Gesang der Sissos-Schwestern sprüht nur so vor Lebensfreude.

Vielfältige Stilrichtungen

Wohltuende Ablenkung von den persönlichen und weltlichen Sorgen bieten weitere Stilrichtungen. Wortgewandt und witzig geht es unter anderem beim Poetry-Slam zu, wo die Slammer:innen auf Hochdeutsch und Plattdeutsch loslegen, genauso wie beim Konzertkabarett von Gankino Circus. Die Tommy Schneller Band reißt rhythmisch vom Hocker, während das Franca Cornils Trio mit Querflöte, Fagott und Klavier ein einzigartiges Klangerlebnis schafft. Auch lokale Talente dürfen beim Kunstflecken die Bühne rocken. Das übernehmen beim Locals Open Air vier Bands auf der Waldbühne, umrahmt von Biergarten-Atmosphäre.

Kunst entdecken

Der Kunstflecken wäre nicht das Festival des Nordens, würde es nicht auch mit zahlreichen Kunstausstellungen aufwarten. Farben, Formen und Fotografien bieten Einblicke in Geschichte und Geschichten, überraschen mit Kontrasten und setzen neue Kontexte. Mit diesen Beispielen ist der Festivalstrauß aber noch lange nicht vollständig gebunden! Wer erfahren möchte, was alles im Kunstflecken 2022 erblüht, wirft am besten einen Blick in das Programm und bucht sich direkt Karten im Vorverkauf, denn die Nachfrage ist erfahrungsgemäß groß.

www.kunstflecken.de

Vorheriger ArtikelMehr Vielfalt zu 50 Jahre Olympia
Nächster ArtikelPicknick-Geföhl