Édith Piafs schönste Chansons und Balladen

© Samson Götze (www.samson-illustration.de)

Sie war eine Ausnahmesängerin, die mit ihrer gewaltigen und zugleich betörenden Stimme Musikgeschichte schrieb. Noch heute gilt sie als Königin des Chansons. Ihre Lieder geben ihrem stürmischen und gefühlsvollen Leben Ausdruck: hochdramatisch und expressiv.

Édith Piaf führte ein berauschendes, ausschweifendes Leben zwischen Licht und Schatten, Höhepunkten und Tragödien. Genau dieser Wechsel spiegelt sich in ihrer Musik wider.

Édith Piaf – eine Frau, die stets auf der Suche nach Liebe war, sie jedoch oft nur flüchtig fand. „Nein, ich bereue nichts“ war das Lebensmotto der Weltlegende, deren Leben viel zu kurz war. 1963 verstarb sie, doch ihre Stimme und ihre außergewöhnlichen Chansons und Balladen voller Leidenschaft und Melancholie bleiben unsterblich.

Das vierköpfige Ensemble des Hamburger Engelsaals erinnert an das Lebenswerk der „großen“ Piaf mit ihren beliebtesten Chansons. Die großartige niederländische Sopranistin Pamela Heuvelmans nimmt das Publikum mit in die Gassen hoch auf dem Montmartre, dahin passierend zum „Moulin Rouge“, und gibt den Weg frei in die Welt der Édith Piaf: stimmgewaltig und authentisch. Musikalische Begleitung bieten Klavier, Akkordeon, Cello, Klarinette und Schlagzeug.

Tickets für den Konzertabend sind erhältlich ab 35 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Alle Termine in 2023 sind einsehbar unter www.wolff-concerts.com.

9.12., 15 Uhr, MuK Lübeck

Gewinnspiel

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für den Konzertabend am 9. Dezember. Einfach auf www.lebensart-sh.de/gewinnspiel/ gehen und die nötigen Felder ausfüllen. Stichwort „Édith Piaf“. Viel Glück!
Teilnahmeschluss ist der 31.10.2022. 

Vorheriger ArtikelBücherflohmarkt im Sophienhof
Nächster ArtikelBach, Brahms und Martin