Das Warten hat ein Ende und es steht endlich fest: Es wird auch in diesem Jahr eine Wahl zu SZS Queen geben. Interessierte können sich jetzt bewerben!

„Die Queen, der wir am Krönungstag am 18. September die Schärpe um die Schulter legen, bekommt nicht nur Ehre und Aufmerksamkeit, sondern auch einen Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro auf die königliche Hand.“ Das verspricht Mercan Songül Aksu, Center-Managerin des Stadtzentrum Schenefeld. „Und die Queen,“ so Aksu, „muss nicht unbedingt eine Frau sein. Auch Männer dürfen mitmachen und haben die Chance, sich die Krone aufzusetzen.“ Mit anderen Worten: Jede*r, der 18 Jahre alt ist, kann sich ab sofort bewerben! 

Wie kann man SZS Queen werden? 

Ganz einfach – der erste Schritt ist die Entscheidung mitzumachen und sich die Bürde und Würde einer Queen zuzutrauen. Einfach bereit zu sein für eine Portion Spannung, Spaß und Bauchkribbeln! Die Bewerbungstüren sind ab sofort geöffnet: direkt im Stadtzentrum Schenefeld auf der Aktionsfläche auf dem Marktplatz, per WhatsApp Nachricht an 0179 / 1068354 oder online auf www.szs.sh/queen, Facebook, Instagram oder www.bewirb-dich-lieber.de.

Aus allen Bewerbungen werden am 20. August live auf Instagram drei Teilnehmer*innen gezogen, die ins Queen-Rennen gehen. Beim Ziehen ist Center-Managerin Mercan Songül Aksu in prominenter Begleitung. Moderator Oliver Tienken, der auch Model, Choreograph und Jury-Mitglied bei der Castingshow „Curvy Supermodel“ auf RTL II ist, steht ihr zur Seite. Das Ziehen ist der Startschuss für den wahren Wettbewerb. Dann geht es nicht nur mehr um Glück, sondern auch um Fantasie, modische Kreativität und Tempo.

Die Teilnehmer*innen bekommen drei Vorgaben: 

Mit einem 200 Euro-Einkaufsbudget müssen sie ein modisches Outfit nach einem Motto aussuchen – alles unter Zeitdruck. Center-Managerin Mercan Songül Aksu erklärt: „Die Kandidaten*innen haben eineinhalb Stunden Zeit, sich in den Geschäften des Stadtzentrum Schenefeld einzukleiden. In jedem Geschäft darf nur ein Teil gekauft werden.“ Beratung sei aber erlaubt, jede*r Teilnehmer*in dürfe eine Shopping-Begleitung mitnehmen. 

Als Jury können alle Interessierten über Social Media auftreten. Mit ihren Likes stimmen sie über das beste Outfit ab. Denn leider kann Corona-bedingt auch in diesem Jahr kein Publikum vor Ort sein. Dafür werden Kameraleute die angehenden Shopping Queens begleiten und das Ganze auf Facebook und Instagram teilen. „So können die SZS Queen-Fans ganz genau sehen, für welchen persönlichen Look sich die Kandidat*innen entschieden und was sie aus dem Budget von 200 Euro machen.“, so Mercan Songül Aksu.

Interessierte können sich bis zum 20. August beim Stadtzentrum bewerben, wenn sie 18 Jahre oder älter sind – vor Ort auf dem Marktplatz, per Whatsapp, Homepage oder über Social Media.

Stadtzentrum Schenefeld, Kiebitzweg 2, Schenefeld
WhatsApp: 0179 / 1068354, www.stadtzentrum-schenefeld.de/queen, Facebook, Instagram oder www.bewirb-dich-lieber.de

Vorheriger ArtikelIn den Startlöchern: Seacycling
Nächster ArtikelSommerspaß für Groß und Klein