Die Vorfreude ist groß! Auf den Bühnen in Hamburg und Schleswig-Holstein sind in diesem Jahr wieder zahlreiche große Acts zu Gast. Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Tickets!

1. Die wilden 80

Daniel Hope, Porträtkünstler 2023 des Schleswig-Holstein Musik Festival, ist nicht nur Vollblutgeiger, sondern auch leidenschaftlicher Nachwuchsförderer. So findet sich unter den 50 Ereignissen, die anlässlich seines 50. Geburtstags im Festivaljahr stattfinden, auch das Workshop-Konzert „Daniel Hope und die wilden 80“ mit jungen Streicherinnen und Streichern. Die Teilnehmenden des Workshops sind zwischen sechs und 18 Jahren alt und kommen aus verschiedenen Orten in ganz Schleswig-Holstein, aus Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Angelika Bachmann, Gründerin des Quartetts Salut Salon, leitet die Probentage und hat vorab Werke von Vivaldi bis Piazzolla für die Kinder und Jugendlichen arrangiert. Zur Unterstützung wird Kristiina Rokashevich, Pianistin von Salut Salon, die Probentage am Klavier begleiten. Einige der Stücke werden mit allen Teilnehmenden, andere in kleineren Gruppen erarbeitet. Das Fähigkeitslevel spielt hierbei eine untergeordnete Rolle. Im Fokus steht der Spaß am gemeinsamen Musizieren, bei dem die jungen Streicher*innen ebenso lernen können, Verantwortung zu übernehmen und einander zu helfen. Im Februar, Juni und Juli finden weitere Probentage statt, bevor das Ergebnis am 9. Juli bei einem großen Abschlusskonzert vor Publikum präsentiert wird.

im Februar, Juni und Juli

2. 14. Kieler Opernball

Am Samstag, den 4. Februar, lädt die Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel e. V. zum 14. Kieler Opernball in alle Räume des Opernhauses ein. Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause freuen sich alle ganz besonders auf das beliebte Highlight der Theatersaison. Auf mehreren Bühnen im gesamten Opernhaus sind eigens für den Opernball erarbeitete Programme zu erleben. Um 18.30 Uhr und um 20 Uhr findet jeweils im großen Saal eine erstklassige Galaveranstaltung statt mit Solist*innen des Kieler Opernensembles, den Kieler Philharmoniker*innen und dem Philharmonischen Chor Kiel. Auch einige Überraschungsgäste sind geplant! Auf der Probebühne sorgen das Schauspielensemble und das Junge Theater im Werftpark für brillante Unterhaltung. Und um Mitternacht verzaubert das Kieler Ballett das Opernballpublikum auf der großen Bühne.

4. Februar • Opernhaus, Kiel

3. Plage Noir

Niemand weiß genau, wann, doch einmal im Jahr, des Nachts, färbt sich der Sand des Weissenhäuser Strandes schwarz, erzählt man sich. Für dieses Jahr kennt man die Termine jedoch: der 28. und 29. April! PLAGE NOIRE entführt die Teilnehmenden in eine eigene Welt mit mehr als 25 Bands auf drei Bühnen und weiteren Facetten der schwarzen Szene, wie zum Beispiel Mode und Styling. PLAGE NOIRE findet im Ferienpark Weissenhäuser Strand statt. Der Ostseestrand ist direkt vor der Haustür, die Wege sind kurz, das Programm findet indoor statt und der gesamte Ferienpark präsentiert sich an diesem Wochenende von seiner besonders düsteren Seite. Neu im Verkauf sind Tagestickets ohne Übernachtung: Karten für Freitag oder Samstag sind für jeweils 79 Euro zzgl. Gebühren verfügbar. Tickets für beide Festivaltage kosten 139 Euro zzgl. Gebühren.

28.+29. April • Ferienpark Weissenhäuser Strand

© Christoph Eisenmenger

4. Sarah Connor

Gerade erst feierte Sarah Connor mit ihrer Sommertour „HERZ KRAFT WERKE – Endlich wieder bei euch!“ 2022 einen musikalischen Triumphzug durch Deutschland und Österreich. Zeitgleich zum Tourabschluss begann bereits der Vorverkauf für das vierte Zusatzkonzert der „The Christmas Concert 2022“ Shows in der Berliner Verti-Music-Hall in diesem Winter. So hoch ist die Nachfrage, die Queen of Pop live zu erleben, dass Sarah Connor dem Wunsch ihrer Fans nachkommt und für den Sommer 2023 weitere Konzerte bekannt gibt. Mit ihrer großartigen Band im Rücken wird auch diesen Sommer jedes Sarah Connor-Konzert zu einem emotionalen und musikalischen Feuerwerk. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie unter www.eventim.de und unter www.semmel.de.

12. Mai • Kalkberg, Bad Segeberg 

© Paul Huettemann

5. Ein Feuerwerk der Emotionen

Am Samstag, den 20. Mai, wird der Kalkberg zum KAISERBERG, denn kein Geringerer als Schlagerlegende Roland Kaiser gibt sich die Ehre und spielt im Zuge seiner „ALLES O.K.!“-Tour live und open-air auf der Freilichtbühne in Bad Segeberg, wo sich sonst „Cowboys und Indianer“ zu den Karl-May-Spielen tummeln. Kaum ein* deutsche*r Künstler*in blickt auf eine derart erfolgreiche, schillernde und über so viele Jahrzehnte beständige Karriere zurück wie Roland Kaiser. Er ist eine deutsche Musik-Ikone, ein für die Bühne geborener Entertainer und absoluter Publikumsliebling – schlichtweg eine lebende Legende und Kult. Bei der neuen „ALLES O.K.!“
Open Air-Tournee können sich die Fans auf ein besonderes Sommer-Highlight freuen. 

20. Mai • Kalkberg, Bad Segeberg

6. Elbjazz Festival

Das ELBJAZZ gibt neun Neu-Bestätigungen für das zweitägige Festival am 9. und 10. Juni im Hamburger Hafen bekannt – und mit der Techno-Marching-Band MEUTE gleichzeitig einen ersten Headliner: MEUTE, Michael Wollny Trio, Hania Rani, Steve Turre Sextet, Tomeka Reid Quartet, Sarah McCoy, Lambert, Cherise sowie Norwegian Wind Ensemble with Marius Neset and Erlend Skomsvoll. Das Programm für die insgesamt sechs Konzerte, die im Rahmen des ELBJAZZ 2023 im Großen Saal der Elbphilharmonie stattfinden, sorgt für Gänsehautmomente! Damit möglichst viele Ticketinhaber*innen ein Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie besuchen können, ist eine Reservierung notwendig. 

9.+10. Juni • Elbphilharmonie, Hamburg 

7. Winnetou: Blutsbrüder

Der Startschuss für den Vorverkauf der 70. Spielzeit ist gefallen:
Ab sofort hat der Ticket-Shop für die Saison der Karl-May-Spiele geöffnet. Wer sich Eintrittskarten für das neue Abenteuer „Winnetou I – Blutsbrüder“ sichern möchte, kann sich online auf der Website www.karl-may-spiele.de seine Lieblingsplätze aussuchen. Die Saison läuft vom 24. Juni bis 3. September. Gespielt wird donnerstags bis samstags 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr. Die Premiere startet am 24. Juni um 20.30 Uhr. Das diesjährige Stück handelt vom Beginn der Freundschaft zwischen dem Häuptlingssohn Winnetou und dem Abenteurer Old Shatterhand.

© Karl-May-Spiele/Claus Harlandt

8. Dieter Thomas Kuhn und Band

Er trägt die bekannteste Föhnwelle im deutschen Musik-Business, tänzelt auf seinen Plateauschuhen eleganter als Jorge Gonzalez und trotzt vehement dem Trend des Body Shavings. Dieter Thomas Kuhn ist zurück! Er ist Kult und gehört mit seinen großartigen Interpretationen der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schlager zweifelsohne zu den populärsten und erfolgreichsten Vertreter*innen des Schlager-Revivals der 90er-Jahre. Die Konzerte des aus Tübingen stammenden Dieter Thomas Kuhn sind farbenfrohe Happenings, die Menschen zum ausgelassenen Feiern zusammenbringen. Bis heute gilt die für ihre unterhaltsamen Interpretationen von Hits wie „Über den Wolken“, „Sag mir Quando“, „Wunder gibt es immer wieder“ oder auch „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ bekanntgewordene Musik-Kombo als absolutes Phänomen.

11. August • Open Air am Großmarkt, Hamburg

© Dominic Pencz
Vorheriger ArtikelNatur genießen 
Nächster ArtikelDas ist grün!