Deutsches Spring- und Dressur-Derby 

Kult-Turnier und Spitzentreffen in Hamburg-Klein Flottbek vom 25. bis 29. Mai 2022

Nisse Lüneburg und sein Pferd Cordillo – hier über dem Birkenoxer – sprangen schon dreimal zum Sieg im Flottbeker Springderby. © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Seit 1920 gibt es dieses Turnier und diesen Parcours – das ist absolut einzigartig auf der Welt. Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby ist ein echter Turnierklassiker mit einer Generationen übergreifenden Fan-Base. Das Derby in Hamburg ist aber nicht nur ein faszinierendes Turnier, sondern eins der herausragenden gesellschaftlichen Ereignisse in der Hansestadt. Seit inzwischen über 100 Jahren ist der Derby-Park in Klein Flottbek ein Treffpunkt für Pferdefans aus aller Welt mit magischer Anziehungskraft. 

Dabei ist das Deutsche Spring- und Dressur-Derby presented by IDEE KAFFEE keineswegs angestaubt – ganz im Gegenteil. Hier wird seit über 100 Jahren und bis heute der schwierigste Parcours der Welt bestritten und außerdem um Punkte für die höchstdotierte Serie auf dem Globus geritten. Und nirgendwo sonst gibt es solche Dressurprüfungen. Am Christi-Himmelfahrts-Wochenende ist es seit jeher Tradition, sich im Derby-Park zu tummeln und um Spitzenreitsport zu erleben – aber auch um durch die Ausstellung zu flanieren und einen gepflegten Klönschnack zu halten.

Der Zuschauermagnet Derby begeistert ein Millionen-Publikum vor Ort und an den Bildschirmen. © Hellmann

Legende trifft auf Moderne

Zum 91. Mal macht sich die internationale Springreiterelite auf, den ältesten und schwierigsten Parcours aller Zeiten zu meistern. Neben dem legendären Spring-Derby ist bereits seit 2008 die höchstdotierte Springserie der Welt, die Longines Global Champions Tour, zu Gast in Klein Flottbek, bei der unter anderem die Top 30 der Weltrangliste startberechtigt sind – also die Weltelite. Und sie kommen gerne nach Hamburg auf den traumhaften Rasenplatz nur einen Steinwurf von der Elbe entfernt. Vervollständigt wird das Geschehen auf dem herrlichen Springplatz unter anderem durch das rasante Speed-Derby sowie Nachwuchsprüfungen für Talente im und unter dem Sattel. 

Titelverteidiger Nisse Lüneburg hat das Deutsche Springderby schon dreimal gewonnen. © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Auch im Viereck einzigartig

Nur beim Deutschen Dressur-Derby in Hamburg gibt es diese Prüfungsform: Einen internationalen Grand Prix mit Pferdewechsel. Höchstspannend gestaltet sich somit die Entscheidung darum, wer sich das Blaue Band des Siegers im 62. Deutschen Dressur-Derby umlegen lassen darf. Der prickelnden Herausforderung des Pferdewechsels stellen sich auch zunehmend immer mehr U25- und U16-Reiter, die sich in Klein Flottbek jeweils in ihren eigenen Dressur-Derbys messen. 

Derby – einfach unvergleichlich!

Der Derby-Park in Klein Flottbek erstrahlt während der Turniertage als herrliche Flaniermeile mit weißen Pagoden, in denen verschiedenste Aussteller für ein ultimatives Shopping- und Gastro-Erlebnis sorgen. So ist das Deutsche Spring- und Dressur-Derby ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Hamburger:innen. Aus der ganzen Welt reisen Menschen zu diesem Kultevent, um diese einzigartige Mischung von Reitsport auf höchstem Niveau mit umfangreicher Ausstellung und kulinarischem Rundumpaket zu genießen. 

Gewinnspiel

Wir verlosen 4 x 2 Tickets für das Deutsche Springderby vom 25. bis 29. Mai in Hamburg Klein Flottbek!

Einfach auf www.lebensart-sh.de/gewinnspiel/ gehen und die nötigen Felder ausfüllen. Stichwort „Springderby“
Viel Glück!
(Teilnahmeschluss ist der 2. Mai 2022. Die Gewinner-Tickets können am Veranstaltungstag an der Kasse Eingang Jürgensallee abgeholt werden.)

www.hamburgderby.de, www.engarde.de 
Karten können über das Ticket-Telefon bestellt werden: 01805-119115 (Mo bis Fr 9-13 Uhr) oder per Mail an ticket@engarde.de

Vorheriger ArtikelHerrlich genießen, prachtvoll feiern!
Nächster ArtikelKyiv Symphony Orchestra