Der Mond und das Boot

Premiere im Theater Kiel am 7. April

Aus dem Meeresrauschen entspringt eine Melodie. Eine Melodie, die von dem Reich der Wünsche und des Aufbruchs kündet. Sie erzählt die Geschichte eines Bootes, das sich nichts sehnlicher wünscht, als einmal auf dem Mond zu sein. Doch der Mond ist zu weit weg und das Boot zu klein, um zu ihm zu gelangen. Mit viel lyrischer Finesse und der Kraft der Musik handelt Roberto Frabettis und Bruno Cappaglis Tanzgedicht von Hingabe und Leidenschaft. Davon, wie scheinbar Unmögliches wahr werden kann, wenn man nur mutig genug ist, den ersten Schritt zu tun. Weitere Infos gibt es unter www.theater-kiel.de.

ab 7. April • Theater am Werftpark, Kiel

Vorheriger ArtikelKnuspriger Leckerbissen
Nächster ArtikelFrisch und beschwingt