Vom 23. bis 26. September 2021 feiert die Messe für Caravaning und Outdoor in Rendsburg Premiere und verspricht aktuelle Trends und spannende Einblicke in die Szene.

Vorbei sind die Zeiten des angestaubten Images des Campingurlaubs! Was sich bereits in den vergangenen Jahren als Trend stetig weiterentwickelte, war im vergangenen Sommer für viele Menschen die nahezu einzige Möglichkeit, den Jahresurlaub zu sichern. Das belegen vor allem die harten Zahlen: Laut einer Studie des Caravaning Industrie Verbands (CIVD) wurden in der Campingsaison 2019/2020 mit mehr als 82.000 Campingfahrzeugen so viele Reisemobile und Wohnwagen wie nie zuvor neu zugelassen – Tendenz steigend.

Für jede*n etwas dabei

Mit keiner anderen Reiseform lässt sich der Urlaub so flexibel gestalten wie mit dem Camper. Einfach einsteigen und los – immer der Nase nach und dort rasten, wo es gerade gefällt. Ob Aktivurlaub, Städtetrip oder Erholung am Strand – für jeden Reisetypen und jedes Urlaubsziel gibt es das passende Gefährt. Und braucht es einen Tapetenwechsel, kann spontan die Route geändert und ein neues Ziel angesteuert werden. Dabei ist es gar nicht so leicht herauszufinden, welches Mobil aus einer Vielzahl von Möglichkeiten das richtige für die eigenen Bedürfnisse und Urlaubsplanungen ist. Die CARAVAN und CO präsentiert im September die vielfältige Bandbreite des Caravanings und verbindet eine klassische Messe mit Festivalatmosphäre. Neben Produkt- und Servicevorstellungen der Aussteller bietet die Messe den Besucher*innen ein umfangreiches Angebot an Aktionen wie Workshops und Konzerten. „Wir wollen, dass die Menschen sich bei uns rundum wohlfühlen und sich selbst der Messebesuch bereits wie ein Kurzurlaub anfühlt“, sagt Torge Ramm, stellvertretende Messeleitung der CARAVAN und CO. Aus diesem Grund haben die Veranstalter auf dem Messegelände, das direkt am Nord-Ostsee-Kanal gelegen ist, einen eigenen Campingbereich vorgesehen.

Generation #vanlife

Individualreisen sind in den letzten Jahren besonders in der Gunst junger Leute gestiegen. Hierzu gehört auch der Urlaub mit dem Van, der ein ganz besonderes Gefühl von Freiheit und Flexibilität versprüht. Die Generation #vanlife kann sich im Zuge der CARAVAN und CO insbesondere auf das „Nordic-Vanlife-Village” freuen. Neben einer großen Auswahl an Fahrzeugen besteht hier die Möglichkeit, sich in Sachen Van-Ausbau inspirieren zu lassen, an Workshops teilzunehmen und bekannte Influencer der Szene zu treffen. Bei stimmungsvoller Singer-Songwriter-Musik kann anschließend der Messetag am gemeinsamen Lagerfeuer ausklingen. Blues und Soul kommen auf der Messe für Caravaning und Outdoor im Norden in diesem Jahr von Tom Klose. Der gebürtige Flensburger hat bereits im Vorprogramm von Ed Sheeran, Tim Bendzko, Bernhoft und Wallis Bird gespielt und trifft mit seinem zweiten Album „Echoes” den Nerv aller, die Gänsehautmomente lieben.

Weitere Infos zum Rahmenprogramm und den Tickets ab 8,00 € finden Interessierte unter www.caravan-und-co.de.

Vorheriger ArtikelManege frei für ANALOG the Company
Nächster ArtikelMobilitätsfest an der Schiffbrücke