Ein unvergleichlicher DeichArt-Trip in die verborgene Vergangenheit der Landeshauptstadt von Jens Raschke & DeichArt. Die Kieler Theatergeschichte ist nicht gerade reich an handfesten Skandalen. Im Grunde genommen gab es davon bislang nur einen, und der jährte sich im April 2023 bereits zum hundertsten Mal. Grund genug für DeichArt, hieraus ein neues Stück zu machen, in dem sich in bewährter Manier Wahrheit und Fiktion unauflösbar miteinander verwirren. Telefonischer Kartenvorverkauf über Tel. 0431 / 901 901 oder online www.theater-kiel.de oder an der Abendkasse im Maritim 45 min. vor Spielbeginn.

17.+ 18. Mai, 20 Uhr • Maritim Backbord Bar, Kiel

Vorheriger ArtikelDeftiger Genuss zur Spargelzeit
Nächster ArtikelKultur am Brahmsee