Ahrensburger Musiknacht

Die legendären Rattles eröffnen die Ahrensburger Musiknacht

Die Ahrensburger Musiknacht kehrt endlich wieder zurück: Am 14. Mai findet das Kult-Festival nach zwei Jahren Pause wieder statt.

An 17 verschiedenen Locations treten 25 Bands auf und verwandeln wie gewohnt die ganze Stadt Ahrensburg in einen großen Konzertsaal. Zur Eröffnung spielen die legendären Rattles, die auf eine mehr als 60-jährige Bandgeschichte zurückblicken können. Schlagzeuger Dicky Tarrach ist nach der langen Pause hochmotiviert: „Wir sind voller Tatendrang. Das ganze Aufgestaute aus zwei Jahren muss raus.“ Die Rattles bieten eine Zeitreise durch ihre Musikgeschichte, und das wird bestimmt sehr spannend werden.

Musikalisch bietet die Musiknacht auch wieder die große Breite der Musikgenres, von Rock, Blues, Pop, Funk, Latin, Soul und Jazz. Immer wieder bei der Musiknacht sind die Stimulators, Black Patti, Georg Schroeter & Marc Breitfelder, Abi Wallenstein und viele mehr – insgesamt werden circa 80 Musiker:innen auftreten.

Eine Nacht voller Musik

Die Gäste lassen sich, gelockt von der Musik, durch die Nacht treiben. Wer mag, kann schon ab 16 Uhr im Rosenhof bei Caro Josee starten, dann zu den Rattles und danach an die vielen anderen Locations, um dann den krönenden Abschluss auf dem Gutshof bei M&S Antik bei der Aftershow mit Session zu feiern.

Tickets sind an allen Locations und unter www.musiknachtahrensburg.de erhältlich. Preis: 33 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr, Abendkasse 39 Euro.

14.05., Ahrensburger Musiknacht,
www.musiknachtahrensburg.de

Vorheriger Artikeltrends-Messe im Stadtpark Norderstedt
Nächster ArtikelJede Menge Überraschungen