Zwei besondere Herbstmärkte für große und kleine Entdecker

Der Oktober ist traditionell im Wikinger Museum Haithabu und im Freilichtmuseum Molfsee Herbstmarktmonat. Die Besucher dürfen sich auf beiden Veranstaltungen über ein vielfältiges Angebot sowie tolles Unterhaltungsprogramm freuen, das Jung und Alt gleichermaßen begeistert.

Herbstmarkt mit Wikingern

Haithabu war ein Handelszentrum der Wikingerzeit. Was läge da für Böttcher, Brettchenweberin, Bronzegießer, Drechsler, Eisenschmied, Fellhändler, Sla­wische Fernhändler, Färber, Glasperlenmacher, Goldschmied, Handstickerin, Holzschnitzer, Knochen- und Geweihschnitzer, Kräuterfrau, Runenritzer, Salz­sieder, Spanschachtelmacher, Töpfer, Truhenbauer und VertreterInnen vieler anderer altehrwürdiger Handwerkskünste, hier am 7. und 8. Oktober ihre Zelte aufzuschlagen und ihre Waren feilzubieten? Und genau das machen sie alle an beiden Tagen jeweils von 9 bis 17 Uhr und laden damit zu einer Zeitreise in die Periode der Nordmänner ein. Ein buntes Rahmenprogramm mit unter anderem Vorführungen und Mitmachaktionen lässt dazu die Herzen aller Wikingerfreunde höherschlagen.

Wikinger Museum Haithabu, Am Haddebyer Noor 5, Busdorf

Herbstmarkt im Freilichtmuseum

Die wunderbare Atmosphäre des Freilichtmuseums Molfsee lockt sein vielen Jahren tausende Besucher in den kleinen Ort bei Kiel. Besonders die Märkte erfreuen sich dabei großer Beliebtheit. Der Herbstmarktt findet in diesem Jahr vom 14. bis zum 22. Oktober statt. In den historischen Häusern, die vor allem die Geschichte des ländlichen Raumes repräsentieren, bieten  rund 150 HandwerkerInnen, KünstlerInnen und KunsthandwerkInnen aus dem ganzen Bundesgebiet ihre Sortimente aus Keramik, Taschen aus verschiedenen Materialien, Holzspielzeug, Filzarbeiten und vielem anderen mehr zum Stöbern an. Ein kulinarischer Spezialitätenmarkt und viele Aktionen sind weitere Höhepunkte. Und da am Mittwoch ein Anbieterwechsel stattfindet, sollte man zwei Besuche einplanen. Geöffnet ist der Herbstmarkt im Freilichtmuseum Molfsee täglich von 9 bis 18 Uhr

Freilichtmuseum Molfsee – Landesmuseum für Volkskunde, Hamburger Landstr. 97, Molfsee

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen