Wildnis im unbekannten Idstedter Forst

Gemeinsam mit Natur- und Landschaftsführerin Christine Goldhamer begeben sich Naturliebhaber auf einen interessanten Rundweg durch diesen einzigartigen Forst, in dem es neben einer Räuberhöhle auch malerische Teiche gibt. Die Wanderer besuchen außerdem einen kleinen Naturwaldbereich, in dem an den vielen alten Totholzbuchen das Wirken des Zunderschwammes angesehen werden kann. Außerdem kann ein Eindruck davon gewonnen werden, wie sich ein früher bewirtschafteter Wald wieder in einen „wilden“ Wald entwickelt. (Anmeldung erbeten)

11. + 26.5., 14-16.30 Uhr, Parkplatz Idstedtweg
Tel. 04354 / 9969322, www.goldhamer.de