Reload! Tracht – Kunst – Mode

17. September bis 7. Januar

Sabine Dehnel – Mona XI (Vivienne Westwood), 2012

Es gibt zur Globalisierung einen Gegentrend: die Regionalisierung. Damit einher geht die Rückbesinnung auf eigene Traditionen, zu denen auch die Trachten zählen, die lange Zeit als eher antiquiert galten und allenfalls auf Volksfesten zu sehen waren. Heute werden Trachten wieder selbstbewusst getragen und haben sich ihren Platz im Alltag zurückerobert. In der Kunst ist die Tracht als Sujet ohnedies bekannt und insbesondere auf vielen älteren Werken aus der Sammlung des Museum Kunst der Westküste, in dem diese Ausstellung präsentiert wird, zu sehen. Diese älteren Bilder treten hier erstmals in einen Dialog mit zeitgenössischen künstlerischen Arbeiten sowie Modedesign der Haute Couture. So erhält man als Besucher dieser Schau einen vielfältigen und höchst abwechslungsreichen Überblick über die Trachten vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, darf sich dabei über viele Überraschungen freuen und wird gewahr werden, wie gegenwärtig die Tracht in der aktuellen Modewelt etwa bei einer Modedesignikone wie Vivienne Westwood ist. Und natürlich kommt die friesische Tracht hier auch nicht zu kurz.

Museum Kunst der Westküste
Hauptstr. 1, Alkersum/Föhr
Di-So 10-17 Uhr, ab 1.11. Di-So 12-17 Uhr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen