Nachtwanderung im Katinger Watt

© lichtkunst / Adobe Stock

Das Vogelschutzgebiet Katinger Watt mit seinen Wiesen und Wäldern zieht Jahr für Jahr naturbegeisterte Besucher in seinen Bann. Das ehemalige Watt- und Salzwiesengebiet der Flussmündung der Eider wurde von 1967 bis 1973 aus Hochwasserschutzgründen eingedeicht. Heute ist es ein einzigartigen Refugium für Pflanzen und Tiere. Für Interessierte bietet der Naturschutzbund (Nabu) eine Führung der ganz besonderen Art an. Wenn es draußen dämmert, machen sich Entdeckergeister auf in die nächtliche Welt des Katinger Watts. Und sie werden feststellen, dass sich in der Dunkelheit faszinierende Dinge verstecken. Teilnehmer der Nachtwanderung entdecken die Besonderheiten nachtaktiver Tiere und lassen sich bei hoffentlich sternenklarem Himmel von der Schönheit der Nacht verzaubern.

24.4., 19.30.-22 Uhr, Nabu Naturzentrum Katinger Watt, Katingsiel 14, Tönning, Tel. 04862 / 8004, Gebühr: Erw. 3,- €, Kinder 2,- €, Familien 8,- €