Der Handgemacht-Sommer 2017

Gleich viermal treffen sich im Juni an interessanten Orten wie Travemünde, Schwerin, Scharbeutz und Laboe viele außergewöhnliche Kunsthandwerker, Künstler und Anbieter besonderer und auch leckerer Dinge. Es geht los am Wochenende vom 2.-5. Juni mit dem großen Pfingstmarkt in Travemünde. Mit 60 Ausstellern ist die Veranstaltung voll ausgebucht. Die Stadt Schwerin lädt vom 16.-18. Juni zum traditionellen Schloßfest mit Unterhaltung, Festumzug, Tag der offenen Tür im Schloss und dem hochwertigen Kunsthandwerkermarkt am Platz der Siegessäule . Eine Woche später lädt der Haffkruger Tourismusverein zum Fischdorf. Auch hier bereichert der Handgemacht-Markt das musikalische und gastronomische Angebot. Und zum Monatsende ist der Handgemacht-Markt zum zweiten Mal auf der tollen Hafen-Eventfläche und im Rosengarten des Ostseebades Laboe zu Besuch.
Die Aussteller der Handgemacht-Märkte sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt bzw. dem eigenen Atelier fertigen. Die Besucher dürfen sich wie immer auf wunderschöne handwerklich gefertigte Kreationen freuen. Die Märkte werden ergänzt durch regionale Spezialitäten sowie Gewürze und Dips aus aller Welt . Die Märkte sind jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei.

2.-5.6., Tornadowiese Travemünde, 16.-18.6., Schloss Schwerin, 23.-25.6., Haffwiesenpark, Haffkrug, 30.6.-2.7. Hafenplatz Laboe

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen