Das Gartencafé in Süderdeich bei Wesselburen

Erika Böhlk & Frauke Plambeck Meisterhausfrauen aus Krogaspe und Großharrie

Vor ein paar Jahren, in der Adventszeit, haben wir das Gartencafé schon einmal besucht und uns in der hellen, kuscheligen Caféstube sehr wohl gefühlt. Nun wollten wir aber auch den Garten kennenlernen. Auf der Hin-, wie auch auf der Rücktour, hat es geregnet, aber das Zeitfenster zwischen den Schauern reichte aus, um im urigen Garten des Cafés unseren Kaffee zu trinken. Inhaberin Frauke Köster hat dort sehr lauschige Plätze, teilweise überdacht, angelegt.

Unter einem Apfelbaum, neben wunderschön blühenden Hortensienbüschen, fanden wir den idealen Tisch für uns. Der Weg vom Café in den Garten ist für die Bedienung schon eine Herausforderung. Mit einem Kofferdeckel serviert, kommt die Thermoskanne mit frisch gebrühtem Kaffee auf den Tisch. Zum Aussuchen der Tortenstücke muss man in das Café, die Auswahl ist groß, die Tortenstücke „riesig“, und dazu überaus lecker! Neben unserem Sitzplatz stand ein altes Bettgestell, umfunktioniert als Sitzplatz für vier Personen, am Kopf- und Fußende eine Bank, in der Mitte ein schmaler Tisch – auch eine schöne Idee! Die Gartentische waren gut besetzt, doch nach einiger Zeit fing die Bedienung an Kissen und Tischdecken einzusammeln – aus gutem Grund! Wir hatten die dunklen Wolken hinter uns gar nicht bemerkt …

Die Räume sind eng, aber fast ohne Stufen, der Garten ist für Rollstuhlfahrer gut geeignet. Der Parkplatz ist hinter dem Haus und an der Straße.

Wir kommen gern wieder!

Gartencafé Süderdeich, Hauptstr. 34 + 36, Süderdeich / Wesselburen
Tel. 04833 / 425999, www.gartencafe.info,
Geöffnet: Juni-Oktober Mo-So 13-18 Uhr, November-Mai Do-Mo 13-18 Uhr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen