Café und Konditorei Gerads

Direkt an der Ostsee und an einem breiten weißen Sandstrand liegt der Ferienort Schönhagen, zwischen Kappeln und Eckernförde. Hier hat die Familie Flanjak-Suhr ein altes Bauernhaus umgebaut und Gästezimmer und Ferienwohnungen  eingerichtet. Bei dieser idyllischen Lage darf ein Café mit Außenterrasse natürlich nicht fehlen. Von hier aus hat man einen  wunderbaren Blick über die Wiesen der Umgebung. Der Raps war bei unserem Besuch aber leider schon am Verblühen. Der Café-Raum ist hell in blau und weiß, den nordischen Farben, gestrichen und lädt zum Verweilen ein. An der Decke des Raumes sieht man wunderschöne Dekoration, an den Wänden zahlreiche Bilder aus der Region. Im Eingangsbereich werden außergewöhnliche Wohnaccessoires und Dekoratives zum Verschenken angeboten, dazu noch selbstgemachte Konfitüren.

Aber nun zu den leckeren, hausgemachten Kuchen und Torten: Saftigen Käsekuchen, Cremeschnitte, frischen Apfelkuchen mit Streuseln, fruchtige Sahne- oder schokoladige Cappuccinotorten kann man hier vernaschen. Die Tortenstücke sind groß und kalorienreich – ein Besuch lohnt sich hier auf jeden Fall. Für Gäste, die es lieber deftig mögen, gibt es eine Auswahl an herzhaften Leckereien. Kaffee und Tee werden im kleinen oder großen Pott serviert. Auf Anmeldung gibt es ein umfangreiches Frühstücksbuffet, da wird der Gast so richtig verwöhnt, inkl. Kaffee / Tee satt für 15,50 Euro pro Person. Gern stellt die Familie Flanjak-Suhr die Räumlichkeiten auch für Familienfeierlichkeiten zur Verfügung. Ein Parkplatz befindet sich vor dem Haus. Allerdings machen es die groben Kiesel zum Beispiel Rollstuhlfahrern nicht gerade leicht in das Café zu gelangen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen