Bücherflohmarkt zum Kieler Umschlag

Nach sehr erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen neun Jahren laden die Büchereivereine aus Dietrichsdorf und Suchsdorf zum achten Bücherflohmarkt ein. Sie bieten rund 13.000 Medien aller Art an, die Interessenten für eine Spende erwerben können. Wegen des parallel stattfindenden Stadtfestes haben die Vereine Partner für ein buntes Programm mit historischen Hintergründen eingebunden. Die Landesbibliothek präsentiert alte Drucke und Künstlerbücher. Mehrere Hundert Bücher mit diversen Themen zur Landeshauptstadt sind an einem Sonderstand der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte zu erwerben. Die Kieler Umtriebpresse führt das alte Handwerk des Buchdrucks mit historischem Bleisatz und einer alten Tiegelpresse vor – wer möchte, kann sich gegen Spende ein kleines Kärtchen herstellen lassen. Auch die Büchereivereine selbst werden aus ihren Lagern antiquarische Literatur sowie historische Romane heranschaffen.

 1.-3.3., Fr, Sa 10-20 Uhr, So 13-18 Uhr
Herzog-Friedrich-Brücke, Sophienhof, Kiel