Bis zur letzten Reise

Großvater kramt auf seinem Dachboden. Und erinnert sich dabei an viele spannende Geschichten. Mit Witz, Musik und Gefühlen nimmt Schauspieler Thomas Pohle in der Rolle des Großvaters die Kinder mit auf eine Reise durch sein Leben – von der ersten Fahrt als Schiffsjunge bis zu seiner allerletzten Reise … denn der Tod gehört zum Leben nunmal dazu und macht es erst wertvoll. Abschiede sind prägende Erlebnisse. Umso wichtiger ist, dass gerade Kinder auf solche emotionalen Momente vorbereitet sind. An diesem Nachmittag gehen die Kinder mit Großvater an Bord und reisen über die Meere. Im Nachhinein können sie über das Erlebte selbstständig nachdenken und -fühlen.
Für den Schauspieler Thomas Pohle ist das Stück auch sehr persönlich. Er war vom Seefahrerleben seines eigenen Großvaters so fasziniert, dass er ein Ein-Mann-Stück für Kinder daraus gemacht hat und nun selbst in die Rolle seines Opas schlüpft. Alle Geschichten an diesem Nachmittag sind also die reine Wahrheit … plus vielleicht ein ganz klein wenig Seemannsgarn.
Das Bestattungshaus Paulsen ist ein lebendiger Ort, weshalb auch das Wunderland-Theater mit seinem Stück zu Gast ist. Die angemesseneVorbereitung auf einen Abschied gehört ebenso zu der Aufgabe der Experten von Paulsen wie die Begleitung Angehöriger nach einem Trauerfall. Eintritt frei. Mit Anmeldung.

21.2., 16 Uhr, Bestattungshaus Paulsen
Feldstr. 47, Kiel, Tel. 0431 / 570220