6. Lübecker Eiswette

Wird die Eiskönigin einen Gang über den zugefrorenen Teich oder gar ein eiskaltes Bad wagen? Diese Frage stellt sich auch diesen Winter wieder bei der Lübecker Eiswette. Es geht dabei darum, zu wetten, ob am Stichtag, dem 21. Januar, der Krähenteich zugefroren ist oder nicht (geiht or steiht). Ist der Teich so zugefroren, dass die Eiskönigin den Nichtschwimmerbereich innerhalb des Steges zu Fuß umrunden kann ohne einzubrechen, so steiht der Krähenteich. Gibt es kein Eis auf dem Teich, so geiht der Krähenteich und sie tritt die gleiche Runde durchs Wasser an (barfuß und ohne Neopren!). Diese Aktion wird wie in jedem Jahr mit Kaffee, Kuchen, Punsch und Grillwurst angemessen zelebriert. Durch die Veranstaltung führt der Zeremonienmeister, musikalisch wird Jens Ketelsen von der Grölgruppe dem Publikum mit Akkordeon und Gesang einheizen. Unter den Teilnehmern, die richtig gewettet haben, werden vor Ort zahlreiche Preise verlost. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt dem Erhalt der historischen Badeanstalt Altstadtbad Krähenteich zu Gute. Der Eintritt ist frei.

21.1., Einlass: 13 Uhr, Beginn 14 Uhr
Altstadtbad Krähenteich, An der Mauer 51, Lübeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen