18. HanseArt

In der lichten Rotunde der Lübecker MUK präsentiert sich die HanseArt-Kunstmesse als Bühne hochkarätiger Gegenwartskunst aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Skulpturen und Grafiken. Etwa 70 Künstlern und Galerien bringen ihre Werke mit und geben Einblicke in ihr Repertoire. Das Motto „Kunst im Überfluss“ kommt hier mit rund Tausend Exponaten gut zur Geltung. Wer meint, Kunst sei langweilig, Kunst sei humorlos und Kunst sei antiquar, der wird hier eines Besseren belehrt. Kunst ist spannend, Kunst ist interessant und Kunst ist kommunikativ. Neben Gucken ist auch Kaufen möglich. Die HanseArt wird im Rahmen einer Vernissage durch die Lübecker Kultursenatorin Kathrin Weiher, am Freitag, den 15. März um 17.15 Uhr eröffnet.

15.3., 17-20 Uhr, 16.+17.3., 11-18 Uhr, MuK, Willy-Brandt-Allee 10 Lübeck, Eintritt 5 Euro, Kinder unter 16 J. frei, www.muk.de